Marcus Tandler | Mediadonis | Just another Online-Marketing Superhero
 

Searchmetrics Essentials | Ein kurzer Blick auf die neue Toolbox aus dem Hause Searchmetrics

Frank und Axel von Searchmetrics haben letzte Woche auf dem SEOktoberfest ein paar coole Analysen im Bereich SEO und Social gezeigt. Das neue Tool ist wirklich ziemlich beeindruckend. Wir hier bei Tandler.Doerje.Partner haben ja diverse Tools im Einsatz, und neben Sistrix´ Toolbox (der ja vor kurzem mit dem Sistrix Openlinkgraph ebenfalls ein neues Tool gelauncht hat) sind die Tools von Searchmetrics bei uns hier im täglichen Dauereinsatz. Alleine schon die riesige Datenbasis ist absolut genial!

Aber von vorne. Wie Marcus in seinem Blogbeitrag schreibt, wurden insgesamt hunderttausend Stunden in das Tool investiert – Wahnsinn! Über 100 Millionen Keywords die beobachtet werden, und das nicht nur in Deutschland, US & UK, sondern auch in Ländern wie Japan, Australien oder Brasilien. Klar, die meisten werden nie in diesen Märkten rumstöbern müssen, aber schon eine coole Nummer, wenn man mal Projekte in anderen Ländern beurteilen möchte, und sich ein paar Best Practice Cases in Google Nischenmärkten anschauen will.

Hier alle Länder die Searchmetrics mit den Essentials covered ->

Searchmetrics Essentials teilt sich auf in Domains, Keywords und Social, wobei Domains und Keywords zu SEO und SEM gehören.

SEO

Hier gibt es alles was man braucht. Sichtbarkeit, Rankings mit allen möglichen Filtern hoch und runter, und SERP Spreads. Sehr gelungen ist der Wettbewerbsvergleich, und die schiere Menge an Daten. Muss man normalerweise erstmal ein wenig stöbern, wer die Konkurrenten in einem Keywordumfeld eigentlich so sind, wird es hier auf den ersten Blick offensichtlich. Sortiert wird stets nach gemeinsamen Keywords.

Laut Searchmetrics gibt es wöchentliche Updates der Daten. Ebenfalls sehr gelungen, ist die Sichtbarkeit für alle Länder in einem Chart. Gerade wenn man international unterwegs ist, sieht man den Benchmark unter den Ländern. Für adidas.com beispielsweise ist im SEO-Bereich nicht Deutschland der wichtigste Markt, sondern der US-Markt, dicht gefolgt von England ->

Die Keyworddatenbank inklusive der Keywordrecherche ist aktuell, und auch neue Keywords wie „iphone 5“ oder „windows 8“ sind dabei – sweet!

Das Ganze gibt es auch noch mal für Paid und auch Universal Search Rankings, und wird zusammen im Shop als SEO+SEM Modul für 89 Euro im Monat angeboten. Und das nicht für nur ein Modul, sondern alle zusammen!

Besonders interessant wird so ein Blick auf die Visibility Charts, wenn bspl. wieder eine neue Version von Panda ausgerollt wurde, wie das gerade gestern in den USA der Fall war – hier ein aktueller Blick auf die Verlierer in der 2.5er Version des Terror-Bären.

Social

Die Social Tools sind mal so richtig geil. Nicht erst seit dem Panda Update ist offensichtlich geworden, dass die URLs mit den meisten Shares und Tweets zunehmend wichtiger werden. Aus Linkbait wurde Like-Bait, und bislang war das eher schwer messbar, bzw. mussten solche Daten eher umständlich über diverse Tools aggregiert werden. Das ist jetzt anders, da Searchmetrics mit seinem Social Tool anzeigt, welche Seiten in Facebook, Twitter, Google +1 und Co. am stärksten verbreitet sind. Ideal, wenn man ein großes Augenmerk darauf legt, gute Links von Seiten zu organisieren, die viele Shares, Tweets oder auch PlusOnes haben.

Social Visibility für meine mediadonis.net

Und die besten URLs bei Facebook

Hier mal die Facebook Likes für failblog.org. Man sieht, was die Leute interessiert.

Das Social Tool kostet 189 Euro im Monat, was meiner Meinung nach ein ziemlich faires Pricing ist.

Was soll ich sagen, Marcus, Axel und Frank, eure Software ist der Hammer! Es macht wirklich Spaß damit zu arbeiten, bzw. einfach nur herumzuspielen, und sich in der Datenfülle zu verlieren :-)

Hier gibt’s die Essentials -> Shop.Searchmetrics.com/de/

Got something to say? Go for it!