Marcus Tandler | Mediadonis | Just another Online-Marketing Superhero
 

Betrunken Gutes Tun 2012 erzielt Rekord-Ergebnis von 33.589 Euro #SEOsForCharity

Endlich haben wir alle Zahlen vorliegen! Ich will euch auch gar nicht viel länger auf die Folter spannen… Hier das offizielle Endergebnis vom Betrunken Gutes Tun 2012 Charity-Battle


Stadt # Trunkenbolde # Heißgetränke # Sponsoren # Sponsoren Spenden Extra-Spenden T-Shirts GESAMT
Deutschland —— —— —— —— —— —— ——
Berlin 100 597 11 6.567 € 2.000 € 9 8.747 €
Bremen 10 40 5 200 € 230 € 10 630 €
Dresden 12 128 2 256 € 15 € 0 271 €
Frankfurt 35 183 1 1.283 € 300 € 1 1.583 €
Hamburg 80 585 4 2.955 € 450 € 1 3.405 €
Jena 4 17 2 40 € 0 € 0 40 €
Köln 50 x x x x 1 1.620 €
Leipzig 14 105 2 210 € 290 € 1 520 €
München 130 517 7 3.352 € 600 € 30 4.552 €
Münster 20 70 9 948 € 62 € 3 1.070 €
Nürnberg 8 24 3 150 € 0 € 2 190 €
Saarbrücken 25 131 9 1.094 € 13 € 2 1.147 €
Stuttgart 15 108 3 366 € 50 € 1 436 €
Würzburg 60 390 4 1.560 € 50 € 2 1.650 €
Österreich —— —— —— —— —— —— ——
Amstetten 45 150 9 1.350 € 0 € 0 1.350 €
Linz 20 118 7 1.430 € 0 0 1.430 €
Salzburg 60 387 8 3.096 € 113 € 0 3.209 €
Wien 20 92 5 750 € 0 € 0 750 €
Schweiz —— —— —— —— —— —— ——
Zürich 30 152 2 300 € 160 € 0 460 €
USA —— —— —— —— —— —— ——
New York 30 60 1 529 € 0 € 0 529 €

* Leider haben wir von Köln nur ein Gesamtergebnis gemeldet bekommen
** Der Spendenerlös pro T-Shirt beträgt 20 Euro
*** Teilweise kommt es zu Abweichungen bei der Sponsoren-Spendensumme durch individuelle Deckelungen des Spendenbetrags

Damit hat Betrunken Gutes Tun 2012 ein phänomenales Rekord-Ergebnis erzielt ->

33.589 Euro

 

20 Städte in 4 Ländern (!!) haben mitgemacht, und der Betrunken Gutes Tun 2012 Charity Battle Champion heißt ->

 

BERLIN

 

mit einem unglaublichen Gesamtergebnis von 8.747 Euro – WOW!!

Zweiter Platz: München | 4.502 Euro
Dritter Platz: Hamburg | 3.405 Euro

 

Herzlichen Glückwunsch an die Berliner Trunkenbolde und deren CTOs Evert & Marco !!

(Bild via Marco)

Dieses Jahr gibt es noch einen Gewinner in der Sonder-Kategorie "Trinkfreudigste Trunkenbolde"

1. Dresden (10,6 Heißgetränke pro Nase)
2. Leipzig (7,5 Heißgetränke pro Nase)
3. Stuttgart (7,2 Heißgetränke pro Nase)

 

Aber gewonnen haben letztendlich alle unterstützten Charities, und das war ja der Sinn der Sache :-)

Ein ganz herzliches Dankeschön an die 25 CTOs Manfred, Evert, Marco, Andreas, Jens, Herbert, Ralf, Sascha, Florian, Mario, Fabian, Konstantin, Sebastian, Malte, Sebastian, Markus, Sandra, Nadine, Roland, Oliver, Wolf, Harald, Hans-Peter, Urs & Patrick!

Außerdem natürlich auch vielen herzlichen Dank an die 79 (!!) goldenen Trunkenbolde und knapp 800 Trunkenbolde, die fleissig Heißgetränke gebechert haben! Herzlichen Dank an alle Supporter, T-Shirt Käufer und einfach jeden der geholfen hat den Event zu promoten!

Unglaublich wie sich Betrunken Gutes Tun in den letzten 5 Jahren entwickelt hat! 2008 war das Ganze ja nicht mal als wirklicher Event geplant, sondern vielmehr ein mehr oder weniger spontanes gemeinsames Glühwein-Trinken, da mein SEO & Affiliate Kumpel Bob Rains zu Besuch in München war, und ich anderen Münchner SEOs die Chance geben wollte, ihn kennenzulernen. Wirklich abgefahren, wie sich der Event über die Jahre entwickelt hat, und wieviel Spenden über die Jahre schon gesammelt wurden ->

2008 -> 250 Euro
2009 -> 400 Euro
2010 -> 7.000 Euro
2011 -> 22.421 Euro
2012 -> 33.589 Euro

 

Ich glaube das lässt sich nächstes Jahr noch toppen :-) Hoch die Tassen Freunde!

Hier noch ein paar Recaps von Urs, Marcus, Jens, den SEO Tanten, Denise, Alexandra, Malte, Stefan, Schulze Weltweit, Stefan, Oliver, Andor, Marco & Sammy (bitte melden, wenn ich einen Recap übersehen habe!)

13 Comments on "Betrunken Gutes Tun 2012 erzielt Rekord-Ergebnis von 33.589 Euro #SEOsForCharity"

  1. Kai de Wals sagt:

    WOW … echt krass was da an “drunken”-Money zusammen gekommen ist! Super-Aktion :-)

    So einen Money-Trend-Graphen wünscht man sich auch im SEM-bereich :-)

  2. WOW, WOW, WOW – was für ein geiles Event und was für ein geiles Ergebnis. Glückwunsch und Dank an alle, die mit dabei waren!

  3. Marcell sagt:

    So macht das ja auch Spaß! Immer tolle Leute am Start, dazu noch gutes tun. Vielleicht sollte man aber den Slogan ändern – ich trinke z.B. ab 2013 auch keinen Alkohol mehr.
    LG Marcell

  4. Marcus sagt:

    Freue mich sehr, dass wir von Gipfelstolz unseren Teil dazu beitragen konnten und gratuliere Dir einmal mehr für die fantastische Aktion, Marcus!

  5. Denise sagt:

    Das sieht richtig, richtig gut aus!!! Ich freu` mich jetzt schon aufs nächste Jahr :-) .

  6. Nadine sagt:

    Tolles Ergebnis. Saarbrücken ist im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei.

  7. Tanja sagt:

    Echt eine stolze Summe. Was genau passiert denn jetzt mit dem Betrag. Wofür wird gespendet? Oder entscheidet das jeder Standort für sich selber?

    Da geht sicherlich im nächsten Jahr noch einiges… denn da fehlen auf alle Fälle auch noch ein paar Städte auf der Liste. :-)

  8. mediadonis sagt:

    @ Tanja -> auf http://www.betrunkengutestun.de/ kannst Du sehen für welche Charities die beteiligten Städte gebechert haben.

  9. Patrick sagt:

    War ein tolles Event mit einem genialen Ergebnis! Danke Marcus.

    Und Sachsen beweist Trinkfestigkeit. Da hatte Dresden sicherlich genauso viel Spaß wie wir Leipziger! :-)

  10. Roger sagt:

    Solche Ergebnisse und Steigerungen zu den Vorjahren liest man doch sehr gern und gleichzeitig ist man stolz, einen kleinen Teil dazu beigetragen zu haben!

    Freue mich auf nächstes Jahr (wieder in Köln) und wünsche allen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

  11. Marcel sagt:

    Wow, der Hammer. Vor allem wenn ich die History betrachte. 2013 bin ich hoffentlich auch dabei. BERLIN! :)

  12. Berlin hat sich ja wohl nicht lumpen lassen :D Ich freue mich schon auf die nächste Runde und hoffe, dass sich die übrigen Städte ein Vorbild an der Hauptstadt nehmen werden ;)

  13. Peter Demel sagt:

    Also Leute das, was “Betrunken Gutes Tun” ausgekommen ist, ist schon der Wahnsinn!

Got something to say? Go for it!