Marcus Tandler | Mediadonis | Just another Online-Marketing Superhero
 

Aktion Deutschland Hilft – Jeder kann helfen!

Thilo ReichenbachGastpost von Thilo Reichenbach (Blog / Twitter), Online-Fundraiser – Aktion Deutschland Hilft

Liebe Freunde der gepflegten Suchmaschinen-Optimierung, heute mal ein Thema etwas abseits von SEO und SMO. Ich bin für das Online-Marketing/-Fundraising von Aktion Deutschland Hilft verantwortlich. Ein Bündnis von 17 Hilfsorganisationen, die bei großen Naturkatastrophen, wie derzeit in Pakistan, ihre Kräfte bündeln, um gemeinsam schnelle und koordinierte Hilfe zu leisten.

Wie ihr sicher wisst, ist Marcus nicht nur ein exzellenter SEO, sondern auch privat sehr engagiert, wenn es darum geht, Menschen, denen es weniger gut geht, Hilfe zu leisten, sei es durch sein Engagement für die Münchner Tafel oder seine Unterstützung für amazonica.

Und auch meinen kontinuierlichen Bitten unser Bündnis zu unterstützen, konnte er sich nicht entziehen :-) und so hilft er uns stets, wenn wir Fragen im Bereich SEO haben oder aber Aufmerksamkeit auf große Katastrophen lenken müssen, um Spenden für die Nothilfe unserer Hilfsorganisationen zu sammeln.

Wie ihr sicher wisst, sind in Pakistan derzeit über 20 Millionen Menschen von einer Flutkatastrophe ungeheuren Ausmaßes betroffen. Millionen Menschen sind auf der Flucht vor den Wassermassen. Und viele Menschen haben durch die Flut das Wenige verloren, was sie besaßen. Diese Menschen sind jetzt dringend auf unsere Hilfe angewiesen.

10 Hilfsorganisationen von Aktion Deutschland Hilft leisten den Menschen seit den ersten Stunden Nothilfe – mit Nahrungsmitteln, Wasser, Decken, Notunterkünften und mobilen medizinischen Teams. Für diese Arbeit ist unser Bündnis auf Spenden angewiesen. Doch heute wollen wir nicht nur deine Spende. Wir wollen mehr! Wir wollen, dass du dich richtig engagierst:

Starte deine eigene Spendenaktion und hilf uns so, die jetzt so wichtigen Spendengelder zu sammeln. So geht´s ->

Aktion Deutschland Hilft Aktion

1. Einloggen
Log dich mit deinem Facebook- oder Twitter-Account auf unserem Aktionsportal ein

2. Aktionsseite erstellen
Erstelle deine Spendenaktion und lege dein Spendenziel fest. Laufe z.B. 10 Kilometer und lass dir jeden Kilometer von deinen Freunden und deiner Familie sponsern. Oder koche für deine Freunde und bitte Sie dafür für deine Aktion zu spenden. Egal was du machst, Hauptsache du hilfst!

3. Freunde einladen
Lade deine Freunde auf deine Seite ein und sammle Geld für deine Aktion. Geld für Menschen, die nach der Flut in Pakistan alles verloren haben. Gemeinsam erreicht ihr euer Spendenziel!

So könnt ihr noch helfen:

1) Zusätzlich könnt ihr den Menschen in Pakistan helfen, indem ihr per Twitter oder Facebook etwas Radau macht, postet:

Sende Pakistan an 81190 und hilf mit 5€ oder starte deine Spendenaktion http://redir.ec/tuwas #SeosForCharity

(BTW mit 5 Euro können wir 5 Menschen drei Monate lang mit medizinischen Hilfe versorgen!)

2) Ihr würdet den Blog von Marcus nicht lesen, hättet ihr nicht alle eine eigene Website :-) … Also: Schaltet unsere Nothilfe-Banner, oder bindet unseren „Wir helfen“- Badge“ ein!

So, und bevor ihr nun so richtig loslegt, hier noch ein Video, dass zeigt, wie sich unsere Hilfsorgansationen in den täglichen Telefonkonferenzen koordinieren, um so so effizient wie möglich zu helfen. Ich garantiere euch, dass Spenden, die für Aktion Deutschland Hilft gesammelt werden, ankommen!

Wer Fragen hat kann mich gerne auf Facebook, Xing oder Twitter kontaktieren.
Ich helfe euch gerne dabei eure Aktion einzurichten oder eine andere Art von Kooperation zu realisieren.

5 Comments on "Aktion Deutschland Hilft – Jeder kann helfen!"

  1. Stefan sagt:

    Hi Thilo

    5 Mio PIs im Monat für euer Banner sollten von uns kommen.

    Weiter so! Bis zur dmexco.

    Gruß,
    Stefan

  2. Gerd sagt:

    War Pakistan das Land mit der Atombombe?

  3. mediadonis sagt:

    @”Gerd” -> eigentlich sollte man so einen Kommentar einfach kommentarlos löschen (vor allem, weil Du es auch vorgezogen hast nicht wirklich zu Deiner Meinung zu stehen, sondern lieber anonym zu bleiben)… Aber es zeigt glaube ich nur sehr deutlich, wieso das Spendenvolumen bei der Katastrophe in Pakistan weit unter dem anderer Katastrophen liegt…

    Ich für meinen Teil, finde das eher armselig, weil ein politischer Umstand kein Grund dafür sein darf 20 Millionen Menschen (!) ihrem Schicksal zu überlassen! Vor allem, weil es wie immer auch nur die Ärmsten getroffen hat, denen irgendwelche politischen Motive sowieso schnurz egal sind.

  4. Dieter P. sagt:

    Hallo,

    @Gerd: Man kann garnicht so schlecht sein, wie du denken tust. Ich hoffe das dir sowas nicht passiert.

    Zur Aktion: Mit das Beste was ich derzeit sehe! Kompliment an euch.
    Selbstredend mache ich mit! Ein wenig spät, zugegeben, aber besser als nie.

    Ich nehme dich beim Wort, sollte ich irgendwie Probleme haben, melde ich mich. ;-)

Trackbacks for this post

  1. Weihnachten kommt mit großen Schritten - Sichtweisen

Got something to say? Go for it!