Marcus Tandler | Mediadonis | Just another Online-Marketing Superhero
 

Archive for September, 2011

Wer schnappt sich das SEO-Superticket 2011?

Mediadonis SEO-Superticket 2011Leider noch kein SEOktoberfest Recap Post heute – ich bekomme die Bilder, wie immer, erst Ende dieser Woche, und ohne ein paar nette Bilder wär ein Recap einfach zu dröge… stay tuned! Aber Andre hat bereits in die Tasten gehauen, und gibt 6 Gründe, wieso das SEOktoberfest eine geniale Veranstaltung ist – vielen Dank für den coolen Recap Andre!

Heute habe ich aber trotzdem etwas richtig cooles für euch -> Das Mediadonis SEO-Superticket 2011

Im Oktober und November stehen insgesamt 6 Konferenzen (!) in meinem Terminkalender!

 

1) Die OMCap in Berlin am 13.Oktober
2) Die A4Uexpo London am 18. & 19. Oktober
3) Der SEOday in Köln am 27. Oktober
4) Die PubCon Las Vegas vom 8. bis 10. November
5) Die Social Media Economy Days in München am 21. & 22. November
6) Die SEOkomm in Salzburg am 25. November

Das werden wieder mal zwei stressige & reiseintensive Monate…

Vor allem die drei deutschsprachigen SEO-Konferenzen OMCap, SEOday und SEOkomm sind ja bestimmt spannend für den ein oder anderen Leser unter euch – eine ideale Gelegenheit für ein cooles Gewinnspiel!

Schnapp Dir das Mediadonis SEO-Superticket 2011, und komm mit mir zu allen drei SEO-Konferenzen! Hier mal kurz alles im Überblick, was es zu gewinnen gibt ->

  • Full-Conference Pass für die OMCap in Berlin
  • Anreise nach Berlin (Bahn zweiter Klasse oder Eco Inlandsflug)
  • 2 Nächte im Konferenzhotel in Berlin
  • Full-Conference Pass für den SEOday in Köln
  • Anreise nach Köln (Bahn zweiter Klasse oder Eco Inlandsflug)
  • Eine Übernachtung im Konferenzhotel in Köln
  • Full-Conference Pass für die SEOkomm in Salzburg
  • Ticket für die bereits ausgebuchte Sistrix WarmUp Party
  • 2 Nächte im Konferenzhotel in Salzburg

Ihr seid auf allen drei Konferenzen am Start, und bekommt sogar Reisekosten (bis auf die Anreise nach Salzburg) & Hotel bezahlt! Ist das ein Preis oder was? :-)

Wie kannst Du gewinnen?

Ganz einfach! Good Karma lautet das Stichwort – "Tue Gutes, und Dir wird Gutes wiederfahren!"

Ich will von Dir wissen, was Du für diesen Hammer Preis für einen guten Zweck tun würdest! Egal, ob Du 5 Liter Blut spenden, oder als Klinikclown kranken Kindern im Krankenhaus ein Lächeln schenken willst – ganz egal, hauptsache es ist for Charity #SEOsForCharity

Einfach hier in den Kommentaren, oder alternativ auch in Deinem Blog oder sonstwo, erzählen, was Du Gutes tun würdest, falls Du das SEO-Superticket gewinnst! Ich wähle dann unter allen Vorschlägen am nächsten Montag, 3.Oktober um 12Uhr, den Gewinner aus! Dann musst Du nur noch Deinen Worten Taten folgen lassen, und schon geht´s eine Woche später mit mir zusammen nach Berlin zur ersten der drei Konferenzen!

Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen – was auch sonst :-)

Ich bin echt gespannt, wer sich das SEO-Superticket schnappt, und mit mir zusammen zu diesen drei Konferenzen düst! Viel Erfolg!!

Lieben Dank an Andre, Fabian und Christoph für die Bereitstellung der tollen Preise!

Affiliates & SEOs lochen ein | Auf ein Neues!

Am Freitag den 30.09.2011 geht das Affiliate/SEO Wiesn Golfturnier von Markus und Jens in die zweite Runde!

Schon im letzten Jahr trafen sich knapp 40 mehr oder weniger begabte Golfprofis aus der Onlinemarkeing Branche auf dem Green und im Wiesnzelt. Grund genug das ganze in diesem Jahr zu wiederholen.

Das Golf Turnier wird auf dem Golfplatz Brunnthal (in der Nähe von München) veranstaltet.
Es handelt sich dabei um ein 18 Loch Spaß-Turnier (nicht vorgabewirksam).

Für alle die keine Ahnung vom Golfspielen haben stehen zwei Golflehrer für einen Schnupper Golfkurs sowie eine Menge Golfbälle zum Abschlagen auf der Driving Range zur Verfügung.
Nachdem soviel Sport bekanntlich Hunger macht wird im Anschluss im Clubrestaurant 5 Jahreszeiten ordentlich für die Gäste aufgetischt.

Am Samstag Abend warten reservierte Tische im Wiensfestzelt Ochsenbraterei auf die Teilnehmer. Für Bier, Speis und Gesang ist auch dort selbstverständlich gesorgt!

On Top gibt es für jeden Teilnehmer ein gesponsertes Golfshirt der Marke FORE!TITUDE im Wert von 99€.

Das Zwei-Tage-Paket (inklusive Wiesn-Besuch) ist bereits komplett ausgebucht. Spätentscheider müssen sich erst einmal mit der Warteliste begnügen.
Für den Golfevent am Freitag sind noch wenige Restplätze vorhanden. Wer also noch dabei sein möchte sollte sich schnell bei Markus melden.

Infos zum Event sowie eine aktuelle Teilnehmerliste findet Ihr unter SEOs-lochen-ein.de

Oh, und natürlich bin ich auch am Start! Nachdem ich mich ja vor ein paar Wochen quasi in den Vorruhestand begeben habe, und die Golf-Platzreifeprüfung abgelegt habe :-)

Auf in den hohen Norden? Schleswig-Holstein liberalisiert als erstes Bundesland den Glücksspielmarkt

Dr. Marc LaukemannGast-Beitrag von Rechtsanwalt Dr. Marc Laukemann

Online-Poker ab 01.03.2012 in Deutschland erlaubt?

Wir befinden uns im Jahre 8 nach der ersten großen Glückspiellentscheidung des Europäischen Gerichtshofes. Ganz Deutschland ist von den staatlichen Glücksspielmonopolisten
besetzt …Ganz Deutschland? Nein! Ein von unbeugsamen Querdenkern bevölkertes kleines Bundesland hört nicht auf, den Totalregulierern Widerstand zu leisten.
Und das Leben ist nicht leicht für die darumliegenden Vertreter des bisherigen staatlichen Glücksspielmonopols, die als Besatzung in den befestigten Lagern insbesondere in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern liegen…

Wir erinnern uns, die lang erhoffte Liberalisierung des Glückspielmarktes ist trotz massiver Vorgaben aus der Europäischen Union ins Stocken geraten.

Im Kieler Landtag wurde gestern ein Gesetzesbeschluss zur Liberalisierung des Glücksspielmarktes gefasst. Der Staat behält zwar das Veranstaltungsmonopol für Lotto, Beschränkungen im Vertrieb und für die Werbung werden aber weitgehend aufgehoben. Online-Casinospiele und -Poker sind in Schleswig-Holstein künftig erlaubt. Für Sportwetten können Private staatliche Lizenzen erwerben. Die anderen Bundesländer peilen bislang einen sehr viel restriktiveren Glücksspielstaatsvertrag an.
Der Gesetzesentwurf und die dazugehörigen Anträge findet Ihr hier.

Der Entwurf aus Schleswig-Holstein im Überblick

  • Es gibt keine Marktabschottung zu Gunsten staatlicher Anbieter wie bisher mehr
  • Die Anbieter zahlen pauschal 20% Steuern auf den Rohertrag, wobei die Beträge von Spielern aus dem gesamten Bundesgebiet berücksichtigt werden, nicht nur von Spielern aus Schleswig-Holstein.
  • Bereits im EU-Wirtschaftsraum lizenzierte Anbieter können direkt eine Lizenz erhalten. Dabei ist es nicht mehr Voraussetzung, dass die Anbieter, die eine Lizenz in Schleswig-Holstein beantragen, ihren Hauptsitz in Schleswig-Holstein, einem anderen EU-Mitgliedsstaat oder einem EEA-Staat haben müssen, ausreichen soll nun, dass der Anbieter eine Niederlassung in einem dieser Staaten hat, seinen Hauptsitz jedoch außerhalb der EU oder einem EEA-Staat hat. Dadurch wird es für Anbieter aus Nicht-EU Staaten attraktiver und einfacher, eine Lizenz in Schleswig-Holstein zu beantragen.

Für die einzelnen Bereiche gilt folgendes:

Lotto
Wie bisher ist es in Schleswig-Holstein nur dem Staat vorbehalten, Lottospiele zu veranstalten. Private sollen aber künftig Lottoscheine verkaufen und annehmen können. Dies gilt auch im Internet. Bislang war der Vertrieb auf nur wenige Annahmestellen beschränkt. Im Netz war er verboten. Werbung für Lotto wird in Rundfunk, Fernsehen und im Internet wieder zugelassen.

Online-Glücksspiele
Poker und Casinospiele im Internet waren verboten. Umstritten war zwar, ob es sich bei Poker überhaupt um ein Glücksspiel handelt. Die meisten Gerichte in Deutschland sind leider der Auffassung, dass das Glück beim Poker dominiert. Das soll leider auch für die beliebteste Pokervariante, das so genannte Texas Hold’em gelten, das nach richtiger Auffassung hingegen, wie sie auch von einigen (ausländischen) wissenschaftlichen Studien belegt werden, ein Geschicklichkeitsspiel ist. In Italien, wo Poker als Geschicklichkeitsspiel reguliert ist, gibt es bekanntlich zahlreiche professionelle Pokerspieler, die mit dem Kartenspiel ihren Lebensunterhalt verdienen.

Um den bisher in Deutschland entstandenen Schwarzmarkt auszutrocknen, erlaubt Kiel nun Online-Glücksspiele.

Sportwetten
Bislang hatte der Staat das Monopol als Veranstalter von Sportwetten. Das hat der Kieler Koalition zufolge zu einem unreguliertem Markt mit einem Umsatz von 7,8 Milliarden Euro pro Jahr geführt. Deshalb liberalisiert sie den Sportwettenmarkt. Das Land kann künftig Konzessionen für private Sportwettenanbieter vergeben. Die Anzahl wird nicht begrenzt, anders als es die anderen Bundesländer geplant haben.

Spielerschutz
Um Spieler vor sich selbst zu schützen, sieht der Kieler Entwurf unter anderem auch für Online-Glücksspiele ein Sperrsystem vor. Anbieter sind verpflichtet, für suchtgefährte Spieler Spielsperren auszusprechen. Schleswig-Holstein kann das Sperrsystem auch auf den Spielautomatenbetrieb anwenden, solange es dafür keine bundesrechtliche Regelung gibt.

Abgabe
Glücksspielanbieter in Schleswig-Holstein sollen eine Abgabe von 20 Prozent auf den Rohertrag entrichten müssen. Das ist nach Angaben privater Anbieter deutlich weniger als die anderen Bundesländer anvisierten. Ein Teil des Aufkommens der Abgabe geht in Suchtprävention sowie Schuldner- und Insolvenzberatung.

Bewertung:
Mit dem neuen liberalen Glücksspielgesetz in Schleswig-Holstein wird sich der Druck auf die anderen Bundesländer erhöhen. Da bereits zahlreiche Unternehmen angekündigt haben, in Schleswig Holstein eine Glücksspiellizenz zu beantragen. Wer als Bundesland zukünftig Steuereinnahmen generieren will, muss sich nach dem Vorbild Schleswig Holstein richten, dessen Gesetzentwurf im Gegensatz zu dem viel zu regulierten Entwurf gemeinsamen Entwurf der 15 übrigen Bundesländer auch die sofortige Billigung der Europäischen Kommission gefunden hat.

Zwar hat die SPD im Kieler Landtag angekündigt, das neue Gesetz zu kippen, wenn es nach der Landtagswahl im Mai dafür neue Mehrheiten gibt.

Allerdings: Bereits ab März 2011 können private Anbieter Lizenzen beantragen, die dann in der Regel für sechs Jahre gültig sind. Damit ist es auch nach einem Regierungswechsel nicht möglich, die einmal gewährte Glücksspiellizenz wieder zu kippen. Da ein Regierungswechsel in Schleswig-Holstein allerdings durchaus wahrscheinlich ist, sollten alle Glückspielanbieter schnell handeln und eine Lizenz bereits im März 2011 beantragen.

Ist damit rechtlich alles klar?
Die vielen praktischen und rechtlichen Konsequenzen, die sich aus dem Handeln des Bundeslandes Schleswig-Holstein ergeben, sind leider bislang weitgehend ungeklärt: So bleibt offen:

  • Wie wird überprüft, dass der Anbieter in Schleswig Holstein tatsächlich seinen Sitz ausschließlich in diesem Bundesland hat bzw. in welchen Fällen kann es dazu kommen, dass das Glücksspielrecht anderer Bundesländer Anwendung findet, sobald sie außerhalb von Schleswig-Holstein geschäftlich tätig werden?
  • Welches Recht gilt, wenn ein Berliner Affiliate das Angebot eines Sportwetten-Anbieters aus Schleswig-Holstein bewirbt?
  • Welche technischen Schutzvorgaben müssen eingehalten werden?

Achtung Hasenfuß
Bis 28.02.2012 ist der geltende Glücksspielstaatsvertrag mit seinen Verboten weiter zu beachten. Lizenzen dürfen erst ab dem 01. März 2012 ausgegeben werden. Sollte sich bis dahin noch eine Einigung mit allen Bundesländern über einen gemeinsamen Glücksspielstaatsvertrag abzeichnen, hat ein Anbieter, der eine Lizenz beantragt hat, keine finanziellen Ausgleichsansprüche (z.B. Schadensersatz für Investitionen, die man bereits gemacht hat) gegen das Bundesland, falls es beispielsweise doch keine Lizenzen in Schleswig-Holstein geben sollte.

Der Autor ist Rechtsanwalt, u.a. Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz und beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit dem Glückspielrecht in Deutschland (www.wir-beraten-unternehmer.de)

Geballte BBQ Kompetenz beim SEOktoberfest

TheMadHatIn genau einer Woche startet endlich wieder das SEOktoberfest! Am nächsten Montag Abend treffen sich alle, die bereits angereist sind zum großen SEOktoberfest Warm-Up in der Ochsenbraterei, bevor es dann nächsten Dienstag, früh morgens mit der Konferenz losgeht.

Und ich freue mich sehr, dass dieses Jahr Aaron “TheMadHat” Chronister zum ersten Mal als Experte mit dabei ist!

Aaron ist ein SEO- und Social Media Veteran, alter Hase in diesem Business, und außerdem auch der Co-Erfinder der berühmten Bacon Explosion, einem hochkalorischen Snack, der seinerzeit zu einem wahren Internet Phänomen avanciert ist, dabei über 16.000 Links eingesammelt hat, und unter anderem in der New York Times, oder auch CNN gefeatured wurde. Der wohl leckerste Linkbait ever :-)

Friends & Family Charity Dinner | Die Teilnehmer

Gestern um 20Uhr ist die Auktion für die 15 Tickets zum SEOktoberfest Friends & Family Charity Dinner zu Ende gegangen. Wegen der zeitgleich stattfindenden dmexco in Köln, hatten wir ja die Anzahl der Plätze im Vorfeld auf 15 reduziert, und offen gesagt, mit einer historisch niedrigen Beteiligung gerechnet… aber Pustekuchen – es wurde bis auf den letzten Euro gebattlelt, und ich freue mich sehr, euch heute den offiziellen Endstand mitteilen zu dürfen ->

Gebot Wunsch-Sitznachbar
Seat 1: 750 Euro Herbert Hartung Joe Sinkwitz
Seat 2: 666 Euro Karl Kratz Marcus Tandler
Seat 3: 555 Euro Jens Erlewein Alex Schultz
Seat 4: 500 Euro Andreas Hörr Bob Rains
Seat 5: 444 Euro Ron Hillmann Andre Alpar
Seat 6: 410 Euro Curt Simon Harlinghausen Alex Schultz
Seat 7: 400 Euro Felix Kaindl Dave Snyder
Seat 8: 370 Euro Thorsten Weigl Alex Schultz
Seat9: 360 Euro Anonym Matthew Woods
Seat 10: 355 Euro Fabian Drescher Quadzilla
Seat 11: 350 Euro Sebastian Schuon Andre Alpar
Seat 12: 333 Euro Gerald Steffens Marcus Tandler
Seat 13: 250 Euro Bianca Jacobi Fantomaster
Seat 14: 232 Euro Martin R Dave Snyder
Seat 15: 222 Euro Stefan Wiegard Fantomaster

 

Damit beläuft sich der Erlös der Auktion auf satte 4.847 Euro!

Aber das ist noch nicht alles -> Justin kann zwar nicht kommen, wirft aber 111 Euro in den Topf. Jens und Pelle haben bereits jeweils nen Hunderter an AMAZONICA gespendet, und der liebe Oli vom Spirituosenversender Bottleworld hat auch nochmal 133 draufgelegt! Damit gehen dieses Jahr insgesamt 5.291 Euro an AMAZONICA & die Waldindianer im Dschungel von Ecuador, für ihren Kampf gegen die Öl- und Holzmafia!

Vielen Dank noch an dieser Stelle an Affiliate-Dobermann Jens und Foretitude, der auch in diesem Jahr mit seiner gewohnt direkten Art massgeblich zum Erfolg dieser Aktion beigetragen hat! Lieben Dank Jens für Deinen unermüdlichen Einsatz!

Und auch all denjenigen ein herzliches Dankeschön, die die zahlreichen Tweets & Status-Updates ge-retweeted, ge-liked, ge-plus-oned und ge-shared haben. Dieser SEO, und diese SEOs, die darüber gebloggt, und natürlich alle, die fleissig mitgeboten haben!

Aber es gibt noch eine Möglichkeit für euch am Dinner teilzunehmen -> Da Andreas selber nicht zum Dinner kommen kann, hat er sein Ticket an Die Komplizen, die in diversen deutschen Städten die Berufsorientierung und den Aufbau interkultureller Kompetenzen von Schülern förden, weitergegeben! Und die haben nun einen kleinen SEO Wettbewerb gestartet ->

Was Du tun musst, um das Ticket zu gewinnen:

Wir wissen, dass unsere Website nicht den aktuellen SEO-Standards genügt – daher wollen wir von Dir mindestens 5 Punkte wissen, die wir bei dem anstehenden Relaunch unbedingt berücksichtigen sollten. Schreibe die für Dich entscheidenden 5 Punkte sowie einen Tipp, welchen (realistischen) Backlink wir auf jeden Fall für unsere Website einrichten sollten, entweder als Blogbeitrag auf Deinem eigenen Blog oder als Mail bis zum 15. September 2011 an Kathrin (kathrin@die-komplizen.org). Wenn Du einen Blogbeitrag schreibst, informiere bitte auch Kathrin per Mail darüber. Wichtig ist noch, dass Du mindestens 18 und maximal 27 Jahre alt sein darfst.

Die Jury besteht aus Sepita von Catbird Seat, Andreas und meiner Wenigkeit – coole Aktion! Dann bin ich mal gespannt, wer sich das Ticket schnappt, und übernächste Woche mit uns beim Charity Dinner am Tisch sitzt! Selbstverständlich darf sich der Gewinner auch noch einen Wunsch-Tischnachbarn aussuchen! Viel Erfolg!!

Søgemaskineoptimerertoberfest

Die Searchmetrics SEOktoberfest Ticket Challenge ist vorbei! Ich bin wirklich froh, dass ich nicht entscheiden musste, wer am Ende das Ticket gewinnt, denn verdient hätten es so einige!

Aber Søren, ein dänischer Søgemaskineoptimerer, mit seiner Real-Life Parodie “Blackhat vs. Whitehat” ist wirklich ein würdiger Gewinner, und war auch mein eindeutiger Favorit. Hier das wirklich gelungene Video ->

Auch die Videos von Paul (“he paid me to say this” lol :-) …), Björn (“keine Party ohne Björn“), Lena (scary!!) und odimuc waren echt lustig, und wären ebenfalls das Ticket wert gewesen! Gerade Paul war lange mein Favorit, und Barbara hätte sich sicherlich über weibliche SEO Unterstützung von Lena gefreut. Astrid von Staats-Consult war ja bislang die einzige weibliche Ticket-Gewinnerin, als ihr Beitrag beim ersten SEOktoberfest-Ticket-Gewinnspiel live in der WotR Sendung aus dem Hut gezogen wurde.

Vielen Dank auch an die Beiträge von Bert, Christian, J. Dörfler (als absoluter Brezen-Süchtiger natürlich auch einer meiner Favoriten gewesen!), Holger, Paul, Roman, Roberto und Michael fürs mitmachen!

Peter und Björn will ich an dieser Stelle noch gesondert erwähnen, da sie wirklich zwei tolle Posts als Entry verfasst haben ->

-> Wie Google die Zukunft verändert
-> Open Source for SEO and profit

Aber noch kann jeder der Teilnehmer beim SEOktoberfest dabei sein! Die Auktion für´s SEOktoberfest Friends & Family Charity Dinner läuft noch bis Donnerstag! Bislang wären es schon 4.149 Euro für AMAZONICA, die Waldindianer, und deren Kampf gegen die Öl- und Holzmafia in einem der ältesten Regenwälder der Erde!

Also immer noch weniger als die Hälfte des letztjährigen Erlöses… aber dank dieser großen SEOktoberfest Contra-Veranstaltung in Köln, und der auf 15 reduzierten Anzahl an Plätzen beim Dinner, sind wir natürlich über jedes Ergebnis happy & dankbar! Und natürlich auch über jeden Support, wie bspl. von Gerald!

Übrigens, bis morgen könnt ich bei SEO-United noch einen Platz in der Blogroll gewinnen – viel Erfolg!

Apropos Erfolg -> wer eben jenen sucht, sollte beim großen OMClub SEO-Contest mitmachen! Wie jedes Jahr veranstaltet Randolf, dieses mal mit Unterstützung der Telekom, den wohl kultigsten SEO-Contest, mit feierlicher Siegerehrung beim OMClub! Zu gewinnen gibt es dieses Jahr ein iPad 2, und alles was ihr dafür tun müsst, ist am am 21.9. beim Wort JahresendSEO auf Platz No.1 bei Google zu stehen – auch hier viel Erfolg euch allen!!

Abschließend noch lieben Dank an James für die Aufnahme meiner Wenigkeit in die illustre Runde der “Stars of Search” – I´m humbled *bow*