Marcus Tandler | Mediadonis | Just another Online-Marketing Superhero
 

Why German search marketers shouldn’t neglect BING: An Interview with Microsoft’s Christi Olsen

Bing Ads LogoDue to the sheer dominance of Google in the German search landscape a lot of search marketers are still neglecting Bing Ads for their search marketing portfolio – a huge mistake imho! Bing Ads has come a long way since its humble beginnings. Ever since adCenter got rechristened Bing Ads in 2012, the platform has been continually improved and tweaked. Despite the growing popularity, many advertisers remain unaware of the opportunities they’re missing out on by neglecting Bing Ads. I recently had the chance to catch up with Bing Search Evangelist Christi Olsen (you should also follow her on Twitter):

You have taken over the role as Search Evangelist at Microsoft from Duane Forrester. Can you tell us a little what a Microsoft Search Evangelist does?

Christi Olsen

The Search Evangelist role is exciting to me because I get the opportunity to represent Bing [and Microsoft] within the search industry, both in written publications and at industry events. There have been two well-known Search Evangelists for Microsoft in the past, John Gagnon for paid search and Duane Forrester for organic search and webmaster tools. My role is a hybrid, because I have over a decade of experience in both SEM and SEO, so I like to joke that I’m the John-Duane of Bing representing both organic and paid search. If I hadn’t gone into marketing I would have become a teacher and this role provides me the best of both worlds – I’m still working on a marketing team for a product that is great and I get to teach other markets while sharing my love and passion for all things digital. I love that part of my role is to engage with other marketers, understanding their wants, needs, likes and dislikes so I can represent their voice to our internal teams and help drive and inform product changes.

In the U.S., Bing Ads show up not only on Bing but also on Yahoo! for a quite juicy part of search share. In Germany though, Google is pretty much dominating the search market. Why should German search marketers also add Bing Ads to their PPC-marketing arsenal?

The quick answer to why should you advertise on Bing in addition to Google is the opportunity to reach a growing unique audience that tends to conduct more diverse searches (tail terms) that have a strong intent to purchase. Wow, that sounds like a mouthful and a bit like corporate jargon, right? Before I took the role as the Search Evangelist I was the head of search at Seattle based ad agency and I would recommend that all of our clients, both in the U.S. and internationally, advertise on Bing for the following reasons:

Advertise in all of the locations where your customers are. Don’t miss out on an opportunity to reach customers, and miss out on potential sales, because it’s easier to advertise in a single place. Just because it’s easier doesn’t mean it’s the right or best solution.

Bing tends to convert better. For most of our clients we saw higher conversion rates and lower CPAs on Bing – the audience on Bing is different from the audience on Google. The users tended to be slightly older and have higher incomes.

In March comScore reported that the Bing Partner network represented 7.8% of market share in Germany. While we’ve got quite a bit of room to grow to catch up to Google, we have seen that Bing’s market share in Germany has doubled in the last 12 months fueled by Windows 10. We’re expecting to see continuous growth in both search share and audience as more and more users continue to adopt Windows 10. Globally we’re seeing Bing generate 30% more queries with Windows 10 compared to previous operating systems and our new browser, Microsoft Edge is driving more loyalty to Bing with 90% of Edge users keep Bing as their default search engine. This means more reach and more results to our advertisers.

By advertising on the Bing Partner network you can reach 19M unique searchers in Germany that you otherwise wouldn’t be able to reach. We also see that the searches on Bing aren’t just a smaller subset of searches on Google — In the U.S. roughly 33% of queries on the Bing Network are not found or infrequently searched on Google. These unique queries drive approximately 25% of ad clicks on the Bing network, and these queries tend to be tail terms with significant consumer purchase intent. If a company isn’t advertising on Bing they are missing the opportunity on tens of millions of potential clicks and sales.

Are there specific verticals that are strong with Bing Ads in Germany?

We see traffic across all verticals on Bing in Germany, but the retail and travel verticals tend to drive the highest volume of clicks.

Something I find interesting is a reframing of the question to understand which industries see unique queries on Bing. This is your opportunity as an advertiser to mirror your Google accounts onto Bing and then optimize your keywords to take advantage of the fact that Bing searchers tend to do longer tail queries. While I don’t have the breakdown of unique search queries for the German marketplace, I want to share what we see in the United States to provide some directional insight. The chart below shows the U.S. breakdown by industry of how the unique searches translate to your industry and what percentage of paid clicks delivered to advertised based on exclusive Bing queries.

bing-ads-pic1

How does Bing Ads calculate quality score differently than Google?

That’s a great question because both Google and Bing are ambiguous about the exact formula for calculating quality score; however both use the same elements (also referred to as quality score sub-factors) expected CTR, ad relevance, and landing page relevance, and measure quality score on a scale of 1-10. While I can’t divulge the exact formula that Bing uses to determine how it calculates quality score, I can share with you that relevance is key for quality score across both search engines. In general if one or more sub-factors is Below Average your quality score will most likely be a 5 or lower, if all sub-factors are average your quality score will most likely be a 6, and if all three sub-factors are above average your quality score will most likely be between 7 – 10. The chart below from Martin Roettgerding is a great example of the breakdown of potential quality score sub-factors and how they influence quality score.

bing-ads-pic4

Something else that I’ve found that confuses even the most experienced search marketers is that Bing and Google use Quality Score for different purposes. Google uses quality score as part of Ad Rank to determine the keyword level CPC and ad position. Bing uses quality score as an indication of competitiveness within the overall Bing marketplace. On Bing the quality score provided for each keywords should help you understand the relevance of the keyword to the search query and to let you know if your ads are eligible to be displayed. Here is the overall quick “cheat sheet” to some of the nuances for Bing Quality Score:

  • It is based on “Exact Match” in the last 30 days (For Bing’s International Markets, like Germany, the Quality Score of Broad and Phrase match keywords can be slightly lower than their exact match counterparts due to query mapping.)
  • Quality Score on Bing is updated daily, between 14-18 hours after end of day UTC
  • Campaign and Ad Group Quality Scores are calculated as the impression weighted average of the keywords within the same group which have received impressions in the previous 30 days
  • Quality score is used to determine if an ad is eligible to be displayed within the Bing Partner Network

bing-ads-pic3

Regardless of the differences between Quality Score on Google and Bing the end goal is the same: provide users with the best experience and search results possible.

The share of mobile searches in Germany is continuously rising. In 2013 it was 12% and in 2014 it was already 19% of all searches. Where are we now? Are you able to target only mobile or desktop searches with Bing Ads?

In Germany approximately 16% of of Bing’s traffic is coming from Mobile devices. We’re constantly Bing currently allows advertisers to set device specific bid modifiers between -20% and +300%. In light of Google’s announcement in May about updating their device targeting capabilities I would expect to see Bing make similar types of updates so that AdWords accounts can continue to be imported into Bing.

For advertisers with specific questions about search volume by device I’d recommend using this free tool to breakdown search volume by device, industry and European market.

What are the latest developments and new product features at Bing Ads?

While we’ve released several features and ad extensions this year in Germany, the two features that I’m most excited about are Bing Shopping Campaigns and paid search remarketing.

Remarketing has been available in Germany since last fall; however when I was at SMX Munich quite a few of the search marketers spoke with hadn’t installed UET to start building their audience lists for Bing so they couldn’t start using remarketing features. It was shocking to me because remarketing is one of my favorite search features. I love the variety of opportunities with the Target and Bid functionality to include or even exclude (-90% bid modifier) specific audiences and then customize the messaging and landing pages. The possibilities with how you can use remarketing to improve your overall performance is endless.

bing-ads-pic2

Bing Shopping campaigns are essential in the eCommerce space, making it easier for you to promote your products online while attracting more attention from customers. The product ad format can help you own more real estate within the SERP and stands out due to the visual nature of the ads with rich images, text, pricing and your company name. You can import Google Shopping campaigns directly into Bing, making it easy to get started on Bing right away. The only caveat is that there are a few differences between the shopping feed attribute fields that are supported between Google and Bing, so make sure your feed is compatible before importing.

What’s next for Bing Ads in Germany?

One of the most asked for features has been a Bing Ads editor for Mac, we’ve heard the feedback and our engineers have been working hard to bring it to market and I’m excited to say that it will be coming to Germany soon. We also know that being able to import campaigns directly from AdWords is important, so we’ll be releasing support features for upgraded URLs and the expanded text ads soon as well. In the more distant future look for feature releases for Labels, App Install Ads, Enhanced CPC bidding, and Bing Ads content packs for Power BI. That last item – the Bing Ads content pack for Power BI is something to keep on your radar – Power BI is a great reporting tool that we use to create custom dashboards and reports, you’ll be hearing more from me in the next few months about how you can automate and share reports using Power BI.

Can you share your top 3 tips for running successful PPC campaigns with Bing Ads?

Tip 1: Don’t import it and forget it – Go into your Bing Ads account or bid optimization tools and optimize performance. It sounds silly, but I know that it happens more often than PPC pro’s want to admit, they import their campaigns from Google [because it’s quick and easy] but then they don’t optimize their Bing campaigns. Also, don’t just do bid optimization – look at your search query reports often and add positive and negative keywords!

Tip 2: Audit and Update your campaigns when you import them from Google to Bing– Not all of the settings on Bing are the same as on Google. Don’t make these common mistakes when importing your campaigns.

  1. Enable Auto-Tagging to ensure your URLs have the right UTM parameters! It seems silly to mention this, but when I was at the ad agency and conducting audits I can’t even begin to tell you how often I would see utm_source=google within the Bing accounts. Keep your analytics and attribution data accurate by enabling Auto-Tagging.
  2. Take advantage of unique targeting options on Bing: Search Partner targeting – Bing provides transparency into search partner performance. Opt into partners and then view the performance to determine if any should be excluded based on performance in order to save money and improve CPA. Exclude poor performing partners under the Campaign Settings and Website Exclusions option. Demographic Targeting within Search: Bing offers demographic targeting for age and gender within the search network, at both the campaign and ad group level, allowing you to set bid modifiers from -90% to +900%.
  3. Differences between Google and Bing Time of Day Targeting: On Bing the time of day scheduling is based on the location of the person viewing your ads. On Google it’s based on the time zone specified by the advertiser. Make sure your adjust your ad scheduling settings from imported campaigns to accurately reflect the right time zone for your ads to show!
  4. Review your negative keyword lists: Bing does not allow broad match negative keywords. When you import from Google these keywords get automatically converted to phrase match. Check your negative keyword lists and monitor your search query reports to see if you need to add in additional negative keywords.

Tip 3: Use BMM to expand into the TAIL – I mentioned earlier that roughly 33% of queries on Bing are unique to Bing and that our users tend to use longer search queries than on Google. Expand your reach by using broad modified keywords so you don’t miss out on those tail queries that are unique to Bing. Then use your search query reports to add in positive and negative keywords based on their performance.

Bonus Tips 4/5: Kill it with REMARKETING! Set up UET campaigns and start building your audience lists. One of my favorite tactics is to mirror campaigns and exclude specific audiences so I can either be more specific with how I optimize campaigns, reach consumers, or set unique messaging/landing pages. For example, I was managing a SEM account for an online training company whose goal was to get net-new sign-ups. I created an audience list for users who had signed into their accounts and then essentially excluded these users across all of my campaigns by placing a -90% bid modifier against the audience. Similarly, I created audiences for individuals who had been to the site and signed up for a free trial but did not convert to a paid account, and then targeted them with a discount offer and was able to boost the conversion rate of free trial to paid subscribers enough to justify the discounted service. Remarketing let’s you do this and so much more.

Thank you very much Christi for the insightful interview!

One final chance #SEOktoberfest

SEOktoberfest 9 Logo

It´s  only 11 weeks to go until SEOktoberfest 9. The 9th event of ultimately only ten SEOktoberfest events. SEOktoberfest X next year will be the last, final and ultimate SEOktoberfest. Boy, have we something special planned for that :)

The Charity Auction for our Grand SEOktoberfest Charity BBQ has ended last week and 31.884 Euros will be donated to the Amazonica Foundation and Münchner Tafel for the 50 exclusive tickets. Of course, we were quite dissapointed to generate “only” 32k in donations this year, after three years well above 40k. We don’t want to be ungrateful though – 32.000 Euros is still A LOT of money for both of these small local charity organizations. Thanks to everyone, placing a bid! There actually haven’t been less bids than last year, a lot of bids came after the deadline though. Maybe it was a mistake to shorten the Charity Auction period to just two weeks… We are still very proud to have generated almost 250.000 Euros for these two great charities worthy of support with our SEOktoberfest side-events over the years.

So you missed your chance to bid for a Charity BBQ ticket but still want to be part of the real SEOktoberfest experience? It´s tough, but there´s still two ways to score one of only two seats we have left at this year’s event. The SEOktoberfest roster is pretty much set, but we saved two attendee seats, one you can apply for and one you can win with the SEOktoberfest LinkResearchTools Challenge.

Apply for a ticket

A ticket to SEOktoberfest is 5.000 Euros (it´s a non-profit event though – all the money from the attendance fees goes towards the event). All available tickets were sold within less than 4 minutes this year! This is why you have to apply for a ticket and – if chosen – you get the right to buy a ticket. Since we are only giving out just a couple of tickets to Newbies each year, the waiting list keeps growing every year. There is well over a hundred people on the waiting list, but there´s still a fair chance to score a ticket! Since there´s a lot of heavy hitters on the waiting list, popular speakers themselves, or maybe coming from known brands, we still want to give everybody the same fair chance. So there´s an anonymous application process with three easy questions. It ain´t about popularity or having a popular employer, so all SEOktoberfest Experts and Attendees vote on all received anonymous applications to ensure we find the one person, which fits our little group the best. I know, it sounds absolutely crazy, having to anonymously apply for buying a 5.000 Euro conference ticket – but that´s just how it is and has always been.

At SEOktoberfest we don’t care where you’re coming from, we don’t care about your age, your gender, your race or even if you drink beer or not – we just care about how SEO savvy you are! You have to LOVE SEO – that’s about it! If you just want to party at Oktoberfest this conference is definitely not for you, don’t bother to apply if you’re just looking to drink & party. Keep in mind, this is the next-to-last SEOktoberfest – next year is only for SEOktoberfest Alumni, no Newbies allowed for the last and final SEOktoberfest. This is the last chance to join our small SEO think tank as a Newbie Christoph just blogged on Medium about how SEOktoberfest brought his business life to a new level. This could be you!

Win a ticket

Christoph Cemper and his team at LinkResearchTools have been supporting the Charity BBQ as a main sponsor for several years now, so like every year, he has the honor to do a contest for the last SEOktoberest full ticket! He´s also throwing in 4 hotel nights in a great hotel close to the SEOktoberfest venue. So you just need to figure out a way to Munich to have the professional SEO experience of a lifetime – for free. So head over to the SEOktoberfest LinkResearchTools Challenge and take your chance. Once again a SEO scavenger hunt – may the best one win! Good luck!

SEOktoberfest has changed so many professional SEO careers already, it might just also change yours!

Sei dabei beim großen SEOktoberfest Charity BBQ

SEOktoberfest 9 Logo

Los geht’s, in nur 3 Monaten tönt es wieder “O’zapft is!” – der Beginn des alljährlichen Spektakels, am Rande dessen wir nun zum neunten Mal das SEOktoberfest feiern.

Die Charity Auktion für die 50 Tickets zum alljährlichen SEOktoberfest Charity BBQ ist gestern gestartet! Da die meisten Gebote sowieso erst in den letzten Tage bzw. Stunden abgegeben werden, haben wir uns dazu entschieden, den Auktionszeitraum auf zwei Wochen zu verkürzen. Somit könnt Ihr noch bis Dienstag, 28.Juni euer Gebot abgeben und wer am 28.Juni um 17 Uhr mit seinen Namen & Gebot auf der Liste steht ist am 21.September von 14 Uhr bis 22 Uhr beim großen Charity BBQ dabei! Ein ganzer Tag mit allen internationalen SEOktoberfest Experten & Teilnehmern, lecker Speis & Trank sowie auch in diesem Jahr wieder 4 hochkarätige Power-Panels mit den SEOktoberfest AllStars. Der Auktionserlös geht zu 100% an die beiden Charities Münchner Tafel und die Amazonica Stiftung! Letztes Jahr sind über 47.000 Euro(!) für die 50 Tickets gespendet worden – ich hoffe, wir können diesen Betrag dieses Jahr übertrumpfen!

Das 100% vom Spendenerlös an die von uns unterstützten Charities gehen verdanken wir unseren fantastischen Charity BBQ Sponsoren! Herzlichen Dank an dieser Stelle an LinkResearchTools, Searchmetrics, AKOM360, Lynx, Yoast und OnPage.org!

BIETE MIT UND SEI AM 21.SEPTEMBER MIT DABEI!

Mindestgebot für ein Ticket sind 100 Euro. Alle Erlöse der Charity-Auktion gehen zu 100% an die von uns unterstützten Charities! 
Und so kannst Du dabei sein:

1. Schreibe eine eMail an IWannaBe@SEOktoberfest.net
2. Dein Name & Adresse (evtl. Link zu Website / Blog / Twitter-Acc. / XING-Profil, wenn Du verlinkt werden willst – Mist wird nicht verlinkt)
3. Dein Gebot (mind. 5 Euro höher als das letzte Gebot auf der Liste – Gebote bitte nur in 5-Euro-Schritten)

Die 50 jeweils höchsten Gebote landen nach dem first-come-first-serve Prinzip auf der TeilnehmerlisteMan kann sein Gebot jederzeit erhöhen, oder eines der anderen Gebote auf der Liste überbieten. Einfach eine erneute eMail mit dem neuen Gebot senden!

Die 50 höchsten Gebote, die am 28.Juni um 17Uhr auf der Teilnehmerliste stehen bekommen ein Ticket für das SEOktoberfest Charity BBQ.
Hierzu müsst Ihr den von euch gebotenen Betrag direkt an die Charity-Organisation spenden (ihr bekommt am Ende der Auktion eine eMail mit allen Details!) und uns bis zum 5.Juli den Überweisungsbeleg zukommen lassen. Selbstverständlich erhaltet Ihr von der jeweiligen Charity-Organisation eine ordentliche Spenden-Quittung! Fehlt der Überweisungsbeleg am 5.Juli rückt automatisch der nächste Teilnehmer von der Teilnehmerliste nach und bekommt das Ticket. Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen.

Die Liste wird Montag-Freitag jeweils um 10 Uhr und um 18 Uhr aktualisiert.

DON´T BLOG – DON´T TWEET – DON´T TELL

Die wichtigste Regel beim SEOktoberfest lautet seit jeher -> “don´t blog – don´t tweet – don´t tell” – natürlich gilt diese Regel auch wieder für das SEOktoberfest Charity BBQ! Dafür gibt´s Tipps, Informationen und Anregungen, die ihr sicherlich auf keiner anderen SEO Konferenz bekommt!

Es sind nicht nur unsere 24 Experten, die das SEOktoberfest Charity BBQ zu einer erstklassigen Möglichkeit machen auf höchstem Level unter gleichgesinnten SEOs zu networken, sondern auch die 28 SEOktoberfest Teilnehmer, die ja immerhin 5.000 Euro für das SEOktoberfest Ticket bezahlen, haben allesamt Rang und Namen in der internationalen SEO Branche. Von Facebook nehmen bspw. der Director Growth Brian Piepgrass zum mittlerweile fünften Mal teil, oder auch Facebook Head of SEO Aniruddha Kortikar. Disney Senior SEO Manager Jeffrey Preston, CBS Growth Hacker Chris Hedgecock, TripAdvisor Vice President of SEO Luc Levesque, LinkedIn SEO Manager Zach Roth und natürlich auch viele deutschsprachige anerkannte SEO Experten – alles Teilnehmer beim mittlerweile neunten SEOktoberfest. Wo sonst kann man in so einer intimen Atmospähre mit so vielen international anerkannten SEO Experten fachsimpeln und sicherlich auch das ein oder andere Bierchen trinken – nur beim SEOktoberfest!

Ich hoffe, wir sehen uns beim großen SEOktoberfest Charity BBQ! Prost :)

SMX München 2016 #FTW

Erneut hat die SMX München meine Erwartungen voll übertroffen. Natürlich bin ich als langjähriges Mitglied im SMX-Fachbeirat etwas voreingenommen, aber die SMX München schafft es einfach immer wieder, jedes Jahr nochmal eins draufzusetzen. Auch das Feedback der Besucher war ausschließlich positiv – bzw. in den meisten Fällen sogar regelrecht begeistert.

Die Location (seit zwei Jahren findet die SMX München ja im Münchner ICM statt) ist einfach grandios. Eine beeindruckende Main-Stage mit Platz für über 1.300 Online-Marketer und SEOs. Bequeme Sitze, ausreichend Steckdosen und wegklappbare Tische – ein rundum gelungenes Ambiente für zwei spannende Tage Online-Marketing und SEO-Druckbetankung vom Feinsten! 

Die Main-Stage der SMX München

Die Main-Stage der SMX München

Wenn man von der Bühne in die prallgefüllte Arena blickt, steigt definitv das Adrenalin-Level, vor allem nachdem ich erneut wieder zusammen mit dem Wizard of Moz, Rand Fishkin, eine Session zum Thema "Content Republishing" halten durfte. Trotz des frühmorgentlichen Slots um 9 Uhr war das Auditorium wirklich klasse – ich glaube man hat gemerkt, dass es mir sichtlich Spaß gemacht hat, satte 243 Slides in gerade mal 25 Minuten als #SlideStorm um die Ohren zu blasen.

Fast überhaupt nicht vorbereitet war ich auf unser Webmasters on the Roof AllStars Panel – auch im 10ten Jahr (!) unseres Bestehens (die erste Webmasters on the Roof seoFM Folge ist am 12.Juli 2006 ausgestrahlt worden) lebt das Format ja gerade von Spontanität und natürlich auch von exzellenten Gästen on the Roof. Zur 10-Jahre-Jubiläumsshow waren Rand Fishkin, Joost de Valk, Mike King und Marcus Tober zu Gast. Das dominante Thema war Rankbrain bzw. weitere Aktivitäten seitens Google mit Machine Learning noch bessere, relevantere Ergebnisse bereitzustellen. Die Show hat wirklich unglaublich viel Spaß gemacht – mit solch illustren Gästen macht es einfach besonders Spaß über SEO zu fachsimpeln. Dennoch sollte man die Jungs besser nicht alleine auf der Bühne lassen:) Der von Rand initiierte Live CTR-Test war übrigens sehr spannend – OnPage.org ist in der Tat innerhalb kürzester Zeit für mobile Suchanfragen von Pos. #7 auf Pos. #2 vorgerückt. Die Live-Übertragung mussten wir kurzfristig abblasen, so dass es dieses Jahr leider keine Aufnahme der Show gibt – tut mir leid!

Webmasters on the Roof AllStars Panel @ SMX München 2016

Webmasters on the Roof AllStars Panel @ SMX München 2016

Ansonsten habe ich in den zwei Tagen vielen klasse Vorträgen lauschen dürfen. Meine persönlichen Highlights waren sicherlich die #Day1 Keynote von Rand (Slides auf SlideShare) und die energiegelandene #Day2 Keynote von Marty Weintraub von Aimclear, einem meiner absoluten Lieblings-Speaker. Gerade Rands Keynote war ein, wie gewohnt, sensationeller SMX Auftakt nach einer glamourösen SEMY Awards Nacht! An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch an alle SEMY Gewinner – war ein klasse Abend! #SuitUp :)

Die Gewinner der SEMY Awards 2016

Die Gewinner der SEMY Awards 2016

Rand ist begeistert :)

Ausgelassene Stimmung bei den SEMY Awards

Die SEO-Experimente Session mit Prof. Mario Fischer und Marcus Tober war gleichermaßen ausgezeichnet und höchst interessant! Ebenfalls sehr interessant war die Session über reddit von Brent Csutoras – eine tolle Session mit einem spannenden Blick über den deutschen Online-Marketing Tellerrand! Auch Tom Anthony überzeugte mit einer spannenden Session zum Thema virtueller, persönlicher Assistenten. Cindy Krum und Emily Grossmann von MobileMoxie aus Denver sind wahre Mobile SEO Rockstars :) Die beiden haben wirklich inspierende Ideen, wenn es ums Thema Mobile SEO geht. André Morys war ebenfalls wie immer inspirierend, Thema beim ihm war Personalisierung auf Speed :) Am Vortrag verdient als Online Marketing Persönlichkeit des Jahres bei den SEMY Awards geehrt. Kurzum, der Themen-Mix war dieses Jahr einfach herausragend!

Rand sagt über die SMX: "I think this is one of the best search marketing conferences in the world." – ich kann ihm hier nur beipflichten.

Vielen Dank an Sandra Finlay, das gesamte SMX & SEMY Awards Orga-Team, alle Moderatoren, allen Referenten und den tollen SMX Fachbeirat für eine unvergessliche SMX München 2016! See you next year!

Rand Fishkin & Sandra Finlay

Rand Fishkin & Sandra Finlay

Weitere #Recaps gibt es bei Ralf, Michael M., Robert, Johan, Michael G., Sebastian, Michael vom SEO-Portal, Susanna, Alexandra, Joachim, Najda, Olli & Julian. Habe ich jemanden vergessen?

10 Jahre Mediadonis.net

Wow – durch Zufall habe ich soeben entdeckt, dass mein privater Mediadonis.net Blog gestern 10-jähriges Blog-Jubiläum gefeiert hat. Am 15.Februar 2006 ist mit “Me too…” mein erster Blogpost hier live gegangen! Nachdem ich bereits sechs Monate zuvor angefangen hatte, einen Blog zum Thema Job & Karriere zu bloggen, wollte ich mit Mediadonis.net lieber über meine große Liebe SEO bloggen. 2007 hatte ich allerdings mit dem JOBlog einen weit größeren SEO Erfolg: eines der erfolgreichsten Digg.com Postings im damaligen Jahr (zu der Zeit als Digg.com noch der Olymp der damals aufkommenden Social Media Optimierung war). Vielleicht erinnert sich der ein oder andere von euch noch an die WC Weltreise :) Über 500.000 Visits, zwei Server-Zusammenbrüche und über 6.000 (!) Backlinks (u.a. ein Startseiten-Link von der britischen SUN) mit einem Spaß-Posting, daß zudem drei Tage später auf Platz 2 für “Weltreise” gerankt hat :) #GuteAlteZeit

International erfolgreichstes Posting hier auf Mediadonis.net sollte wohl der Hyves Hype gewesen sein – ein scheinbarer Glitch in Google´s Algo, der vier Stunden nach meinem Posting bereits nicht mehr funktioniert hat :) Für am meisten Wirbel in der deutschen SEO Szene hat allerdings ein anderer Post gesorgt: die Sache mit dem Brand. Heute weiß jeder SEO Novize wie wichtig der Brand – die Marke – mittlerweile für das gute Ranking einer Seite ist. Damals musste ich hierfür gut was einstecken, vor allem auch, weil damit eine weitere Theorie einherging: Keyword-Links würden sehr bald Geschichte sein, bzw. vielleicht sogar irgendwann gefährlich. Allerdings dauerte es noch 16 Monate, bis Google mit dem Penguin-Update endlich manipulativen Link-Taktiken einen Riegel vorgeschoben hat.

Ich habe mich im Juli 2006 als SEO selbstständig gemacht. JobScout24 war damals meine letzte Station als Angestellter. Meine Zeit in der Scout-Gruppe war sicherlich eine prägende Erfahrung. Bevor ich 2003 bei der Scout angefangen habe, war SEO noch eine absolute Nischen-Disziplin. Ich hatte zwar bereits einige private Projekte, doch mit dem berüchtigten Florida Update 2003 (bei dem ich sicherlich 95% meines damaligen Inventars aus dem Index gekegelt wurde) wuchs mein Wunsch, mich persönlich noch kompletter aufzustellen und auch andere Online-Marketing Kanäle kennen und vielleicht auch lieben zu lernen. Dieser Wunsch wurde vollumfassend erfüllt, so waren die monatlichen Online-Marketing-Taskforce-Treffen der Scout24 Online-Marketer damals wirklich hochkarätig besetzt: Ron Hillmann, Arend Iven, Thomas Eichenberg, Patrick C. Price, Pascal Fantou, Sebastian Wörle, Ronjon Sarcar und natürlich mein späterer Business-Partner Niels Dörje.

Patrick, Niels, Ronjon, Ron, ich & Pascal auf der SES Hamburg 2009

Patrick, Niels, Ronjon, Ron, ich & Pascal auf der SES Hamburg 2009


Ich habe unglaublich viel gelernt während meiner drei Jahre in der Scout24-Familie. Vor allem aber, habe ich gemerkt, dass mir das Thema SEO von allen Online-Marketing-Kanälen die meiste Freude bereitet. Zu dieser Zeit habe ich auch meinen späteren Darklord kennengelernt, den Suchknecht. Ich hatte damals großen Respekt vor der Selbstständigkeit, aber mit der wachsenden Bedeutung von SEO und dem unglaublichen Potential, der riesigen grünen Wiese Google.de zu dieser Zeit, kam irgendwann der Punkt, dass eine Festanstellung einfach keinen wirklichen Sinn mehr für mich gemacht hat. Ich war froh, dass ich mich nun endlich 24/7 auf meine eigenen Projekte konzentrieren konnte. Auch seoFM ist 2006 an den Start gegangen – im Februar 2007 wurde unser Podcast dann durch die Übernahme durch WebmasterRadio.FM zu Webmasters on the Roof. Fun times :) Auf der SMX München in ein paar Wochen feiern wir das zehnjährige Jubiläum – erneut mit einem wahren AllStar Panel. On the Roof bzw. auf der SMX Main-Stage zu Gast sind dieses Jahr Rand Fishkin, Joost de Valk, Mike King und Marcus Tober.

Ein weiterer positiver Aspekt meiner neu-erlangten Selbstständigkeit, war die Möglichkeit noch mehr SEO Konferenzen auf der ganzen Welt besuchen zu können. Der Besuch der Search Engine Strategies Konferenz in New York im Februar 2006 war für mich ein idealer Aufhänger, um auch endlich meinen privaten Blog zu starten. Meine erste US-Konferenz war übrigens 2005 die SES in San Jose, damals unbestritten die Leitkonferenz unserer Branche (2008 durfe ich übrigens zum ersten Mal einen Vortrag auf der SES San Jose halten – eine wirklich große Ehre zu dieser Zeit. Um die 3.000 Besucher – mir haben ganz schön die Knie geschlottert :) ). Alleine der Google Dance – eine alljährlich stattfindende Party am Rande der SES San Jose – war es mir viele Jahre lang wert, extra hierfür nach San Jose zu fliegen. Generell waren die Parties der Suchmaschinen legendär zu dieser Zeit – 2005 bspw. hat Yahoo! einen ganzen Freizeitpark angemietet und auch Microsoft und ASK ließen sich nicht lumpen und haben sich stets versucht zu überbieten. 2006 war ich übrigens auch das erste Mal auf der PubCon in Las Vegas.

Zusammen mit

Zusammen mit Jennifer Slegg, Dave Naylor und Matt Cutts auf der SES New York 2006

Es erfüllt mich schon etwas mit Wehmut, wenn ich mich an diese Zeit zurück erinnere. Damals waren die großen US-Konferenzen von ganz anderem Kaliber wie heutzutage. Die SES New York hatte teilweise über 6.000 (!) Teilnehmer und auch die PubCon überzeugte mit tollen Speakern und interessanten Themen. Leider sind diese Zeiten längst vorbei – so setzt ein Großteil der US-Konferenzen heutzutage nur noch auf Wissensvermittlung von Basics. Gerade die PubCon ist hier das größte Negativbeispiel für mich – Networking ist noch immer top, weil viele SEOs unabhängig von der PubCon zu dieser Zeit nach Las Vegas strömen, aber der Content ist zum größten Teil super Basic. Im Bezug auf Content Curation ist das Niveau deutschsprachiger SEO-Konferenzen meiner Meinung nach mittlerweile weit über dem Niveau der US-Konferenzen – nur wenige Konferenzformate wie die MOZCon in Seattle sind wirklich noch die lange Reise über den großen Teich wert. Dies war auch der Grund, wieso Quadszilla und meine Wenigkeit vor neun Jahren das SEOktoberfest ins Leben gerufen haben – wir wollten wieder back to the roots – eine eigene Konferenz auf die Beine stellen, die wir selber auch besuchen wollen würden, fernab von Sales-Pitches, SEO Bullshit Bingo und allgemeinen BlaBlaBla.

Das neueste Abenteuer ist ja nun seit knapp vier Jahren OnPage.org, mit dem wir am 1.Februar die 100.000-Nutzer-Marke geknackt haben! Nie hätte ich gedacht, dass ich jemals Tool-Anbieter werden würde, zur sehr hat mir über die Jahre hinweg der Affiliate Lifestyle gefallen. Aber als Merlin uns die erste Version von OnPage.org gezeigt hat, war mir einfach klar, dass dies etwas ganz besonderes ist. Nach vielen Jahren mit Xenu und dem Frog endlich ein frisches Konzept für eine zukünftig immer wichtiger werdende Teil-Disziplin beim SEO Zweikampf. Zusammen mit unserem Admiral Akbar Andi war das Team komplett. Mit der letzten November gelaunchten #V3 Version unserer Software sind wir technologisch gut gerüstet und nun versuchen wir mit mittlerweile 31 sensationellen Mitarbeitern unsere Software auch international bekannt zu machen. Neben dem Finale beim Deutschen Gründerpreis und EY Entrepreneur of the Year freut mich besonders, dass wir im zweiten Jahr in Folge laut Kununu das mitarbeiterfreundlichste deutsche Start-Up sind. Wir suchen übrigens nach weiterer Verstärkung :)

Die OnPage.org League of Superheroes

Die OnPage.org League of Superheroes

10 Jahre Mediadonis.net, 10 Jahre Selbstständigkeit – what a crazy trip is has been :)

Mein “Rise of the Machines” Vortrag in voller Länge #SlideGewitter [Video]

Im November vergangenen Jahres hatte ich die große Ehre, die Abend-Keynote auf der W-Jax Konferenz halten zu dürfen. Die W-Jax ist Europas führende Konferenz-Serie für Enterprise-Technologien, agile Methoden und Software-Architekturen.

Titel meiner Keynote war "Rise of the Machines". In meinem typischen #SlideGewitter Stil versuche ich mit Hilfe von 239 Slides in knapp 29 Minuten zu erörtern, was die Zukunft der Suche für uns alle bereithält und welchen Einfluss künstliche Intelligenz und intelligente Algorithmen potentiell auf unsere Branche haben werden.

Der Video-Mitschnitt meiner Keynote ist vor ein paar Tagen auf Vimeo live gegangen – ich hoffe euch gefällt mein Vortrag! Viel Spaß beim Anschauen :)

Newcomer des Jahres gesucht! Schnapp Dir das SMX SEO Super-Ticket #SMXMuc

SMX München

In knapp zwei Monaten findet endlich wieder die europäische Leitkonferenz unserer Branche statt – die SMX München!
Ein gewohnt sensationeller Line-Up nationaler & internationaler Online-Marketing Prominenz macht die SMX auch in diesem Jahr wieder zu einer absoluten Pflichtveranstaltung, die vergangenes Jahr weit über 1.200 Online-Marketer nach München gezogen hat. Vor allem die Keynote vom Wizard of Moz Rand, unbestritten wohl der bekannteste Vertreter unserer Zunft, ist fraglos immer ein Highlight!

Marty Weintraub SEOktoberfest

Auch die Keynote von Marty Weintraub am zweiten Tag sollte spannend werden. Marty ist einer der weltweit renommiertesten Experten zum Thema Paid Advertising, vor allem via Facebook.
Marty war dieses Jahr zum ersten Mal beim SEOktoberfest dabei und ist bei der jedes Jahr stattfindenden Wahl zum "SEOktoberfest Expert of the Year" direkt in der Top10 gelandet – klingt unspektakulär, aber diese Auszeichnung haben vor ihm bislang nur zwei Leute geschafft.
Ich habe sehr viel von ihm gelernt – seine Herangehensweise an das Thema ist erfrischend anders und soweit out-of-the-Box, dass man die Box nur noch aus der Ferne erkennen kann :) Aber vorsicht: sein Vortrags-Stil ist schweißtreibend – der Information-per-Minute Level schlägt weiter über die 10 hinaus und erfordert 110%ige Aufmerksamkeit – aber es lohnt sich!

Natürlich darf auch ich wieder ran – wie auch schon im letzten Jahr zusammen mit Rand zum Thema "Content Republishing – Warum nicht das Meiste aus dem herausholen, was man schon hat?". Euch erwartet ein neuer fulminanter #SlideStorm :)

Webmasters on the Roof Logo

Direkt nach Marty´s Keynote gibt es noch ein Highlight > das 10-jährige Jubiläum von Webmasters on the Roof! WotR ist ja 2006 als seoFM gestartet und nach der Übernahme durch das US-amerikanische Podcast-Network WebmasterRadio.FM zu Webmasters on the Roof geworden. Zum Jubiläum bekomme ich natürlich wieder AllStar-mäßige Unterstützung: meine Gäste sind dieses Mal Rand Fishkin, Joost de Valk, Mike King und Marcus Tober. Es erwartet euch eine Stunde Hardcore-SEO auf die Ohren :)

Noch ein Tipp: Viral-Marketing Experte Brent Csutoras aus Florida mit einem sehr spannenden Thema: Reddit! Brent ist der wohl bekannteste Reddit-Spezialist weltweit und zeigt euch, was ihr wissen müsst, um Reddit effektiv zu nutzen.

HandsOn SEO Workshop

Auch in diesem Jahr biete ich am Vortag der SMX wieder meinen HandsOn SEO Workshop an.

Ein ganzer Tag HandsOn SEO – schau mir über die Schulter, wie ich an bestimmte SEO Aufgabenstellungen herangehe, mit diversen Tools arbeite, Content Ideation & Audit… und und und… Ich selber finde es stets super spannend, anderen SEOs über die Schulter zu schauen, da man eigentlich immer etwas Neues lernen kann. In diesem Workshop stehe ich also nicht nur Rede & Antwort bei allen anfallenden SEO-Fragen, sondern wir gehen direkt in medias res und ihr könnt sehen, wie ich genau an eine x-beliebige SEO Aufgabenstellung heran gehe. Sicherlich wieder ein Experiment, das auch von der aktiven Beteiligung und den Fragen der Workshop-Teilnehmer lebt – ich bin gespannt, ob der Workshop auch dieses Jahr wieder so gut ankommt, wie die Jahre zuvor.

Es gibt nur 30 Plätze und laut SMX sind 26 Plätze bereits belegt – wenn Du mir also noch einen der letzten Plätze ergattern willst, solltest Du Dich schnell anmelden.

Die SEMY Awards – Der Deutsche Suchmarketingpreis

Ganz besonders freue ich mich auch dieses Jahr wieder auf die Verleihung des Deutschen Suchmarketingpreises im Rahmen der glamurösen SEMY Awards Gala am Abend vor dem ersten Konferenztag. In unserer Branche sind die Besten oftmals nicht zwangsläufig die Lautesten – deshalb schicken sich die SEMY Awards an, mit einer exzellenten Fachjury und einem objektiven & fairen Modus, die wirklich Besten unserer Branche in 15 verschiedenen Kategorien zu finden, auszuzeichnen und gebührend zu feiern! Die SEMY Awards werden unter der Schirmherrschaft von Staatsministerin Ilse Aigner präsentiert.

SEMY Ilse Aigner

Rollin´ like a SEO Rockstar

smx-badge

Auch dieses Jahr verlose ich wieder ein SMX SEO-SuperTicket – quasi ein All-Area VIP Ticket für die SMX München:

  1. Full-Conference Ticket für die SMX München
    • (Wert: 995 Euro)
  2. HandsOn SEO Workshop Ticket (16.3.)
    • (Wert: 895 Euro)
  3. SEMY Awards Gala VIP Ticket (16.3.)
    • (Wert: 160 Euro)
  4. SMX After Dark Party VIP Ticket (17.3.)
    • (Wert: 89 Euro)

Ein SMX SuperTicket im Gesamtwert von 2.139 Euro!

Was musst Du tun, um Dir das SMX SEO-SuperTicket zu schnappen? Ganz einfach!

Einer der 15 begehrten SEMYs wird dem “Newcomer des Jahres” überreicht. Hier gilt es, eine junge talentierte Persönlichkeit zu finden, die erst seit kurzer Zeit im deutschsprachigen Online-Marketing Markt tätig ist (Alter max. 23 Jahre). Wer ist Dir im vergangenen Jahr besonders aufgefallen? Wer ist für DICH Newcomer des Jahres? Welche Persönlichkeit würdest Du gerne als strahlende(n) Gewinner(in) des Newcomer SEMYs sehen? Einfach hier im Blog oder auf Facebook kommentieren & nominieren. Am nächsten Freitag – 29. Januar 2016 um 14 Uhr werde ich alle (ernstgemeinten) Vorschläge auf Facebook zur Abstimmung stellen. Die beiden Nominierten mit den meisten +1-Stimmen werden auf jeden Fall Teil der Shortlist für den Newcomer des Jahres sein und sind selbstverständlich auch zur SEMY Awards Gala eingeladen. Die letztendliche Entscheidung obliegt selbstverständlich unserer kompetenten Fachjury. Jede (valide) Nominierung oder auch gegebenen Like / +1-Stimme landet im Lostopf, aus dem ich Montag, 8. Februar 2016 um 14 Uhr den Gewinner des SMX SEO-SuperTickets ziehen werde!

Der Rechtsweg ist natürlich wie immer ausgeschlossen. Ich bin wirklich gespannt, wer sich dieses Jahr das SuperTicket schnappt und wünsche euch viel Glück!

Letztes Jahr wurde ürbrigens Martin Tauber zum Newcomer des Jahres gewählt – verdient!

Martin Tauber SEMY

Betrunken Gutes Tun 2015 | Offizielles Endergebnis #BGT2015

Endlich haben wir alle Zahlen vorliegen! Gesamtorga Master Evert hat bereits gestern schon auf Facebook den offiziellen Endstand verraten – hier nun ein paar mehr Insights zum offiziellen Endergebnis von Betrunken Gutes Tun 2015 Charity-Battle:

Stadt # Trunkenbolde # Heißgetränke # Sponsoren Spenden Extra-Spenden GESAMT
Deutschland —— —— —— —— ——
Augsburg 22 200 600 € x 600 €
Berlin 292 710 5.680 € 878 € 6.558 €
Düsseldorf 55 527 1.054 € 1.366 € 2.420 €
Greifswald 7 42 42 € 158 € 200 €
Halle 35 176 352 € 48 € 400 €
Karlsruhe 136 675 3.375 € x 3.375 €
Köln 27 130 650 € 4.480 € 5.130 €
Leipzig 11 100 500 € x 500 €
Lübeck 16 51 204 € x 204 €
München 241 600 3.600 € 2.753 € 6.353 €
Münster 30 141 1.410 € 20 € 1.430 €
Ruhrgebiet 18 142 426 € 224 € 650 €
Würzburg 51 292 876 € x 876 €
Österreich —— —— —— —— ——
Graz 10 57 285 € 71 € 356 €
Salzburg 174 427 3.416 € 2.711 € 6.127 €
Schweiz —— —— —— —— ——
Zürich* 59 269 1.883 € x 1.883 €

Damit hat Betrunken Gutes Tun 2015 wieder ein phänomenales Ergebnis erzielt ->

37.062 Euro

16 Städte in 3 Ländern haben mitgemacht – der Sieger vom Betrunken Gutes Tun 2015 Charity-Battle heißt >

** Berlin **

mit einem sensationellen Gesamtergebnis von 6.558 Euro!

Damit konnte sich Berlin nach 2013 endlich wieder den Gesamtsieg holen. Der letztjährige Gesamtsieger München (mit 6.353 Euro) musste sich dieses Jahr knapp geschlagen geben und findet sich auf dem zweiten Platz wieder. Auf dem dritten Platz folgt Salzburg mit herausragenden 6.127 Euro für den mildtätigen Salzburger Verein Rollschnecken, die sich über ein neues Rollstuhlkarrusell freuen können.

Der diesjährige Sonderpreis für die trinkfreudigsten Trunkenbolde geht nach Düsseldorf, die mit 55 Trunkenbolden satte 527 Heißgetränke konsumiert haben (9,5 Heißgetränke pro Trunkenbold!) – eine eindrucksvolle Trinkleistung!

Aber gewonnen haben letztendlich alle 27 unterstützten Charities & das ist ja der Sinn der Sache :-)

Ein ganz herzliches Dankeschön gilt den 22 CTOs Jessica, Christoph, Max, Evert, Christoph, Martin, Karl, Lukas, Falko, Gordon, Mira, Christian, Philipp, André, Stefan, Harald, Oliver, Uschi, Judith, Phillip, Patrick und natürlich meinem con-genialen CTO-Partner hier in München: Julian.

Außerdem natürlich auch vielen herzlichen Dank an die 77 goldenen Trunkenbolde und 1.184 Trunkenbolden (+6% zum Vorjahr), die fleissig Heißgetränke gebechert haben! Herzlichen Dank an alle Supporter, T-Shirt Käufer und einfach jeden der geholfen hat den Event zu promoten (die Spendenerlöse aus T-Shirt Verkäufen sind übrigens in "Extra-Spenden" eingerechnet).

Unglaublich wie sich Betrunken Gutes Tun in den letzten 8 Jahren (!) entwickelt hat! 2008 war das Ganze ja nicht mal als wirklicher Event geplant, sondern vielmehr ein mehr oder weniger spontanes gemeinsames Glühwein-Trinken, da mein SEO & Affiliate Kumpel Bob Rains zu Besuch in München war, und ich anderen Münchner SEOs die Chance geben wollte, ihn kennenzulernen. Wirklich abgefahren, wie sich der Event über die Jahre entwickelt hat, und wieviel Spenden über die Jahre schon gesammelt wurden ->

  • 2008: 250 Euro Spendenerlös
  • 2009: 400 Euro Spendenerlös
  • 2010: 7.000 Euro Spendenerlös
  • 2011: 22.421 Euro Spendenerlös
  • 2012: 33.589 Euro Spendenerlös
  • 2013: 39.342 Euro Spendenerlös
  • 2014: 35.362 Euro Spendenerlös
  • 2015: 37.062 Euro Spendenerlös

Damit wurden durch Betrunken Gutes Tun Events seit 2008 insgesamt über 175.000 Euro (!) an Spenden generiert!

Ich glaube das lässt sich nächstes Jahr noch toppen :-) Hoch die Tassen Freunde!

2016 wird Betrunken Gutes Tun übrigens am 15.Dezember stattfinden – please save the date!

Ein besonderer Dank geht an Evert, der dieses Jahr die Gesamtorga für Betrunken Gutes Tun übernommen hat, sowie Angelo und Ramon, die BetrunkenGutesTun.de und CharityBattle.de betreut haben – vielen Dank Jungs!

Betrunken Gutes Tun 2015 | Sei dabei! #BGT2015

Betrunken Gutes Tun 2015

Am Donnerstag, 17.Dezember 2015 von 19-22 Uhr – heißt es wieder deutschlandweit >> Betrunken Gutes Tun!

Zum mittlerweile 8ten Mal (!) treffen sich SEO-begeisterte und mildtätige Trunkenbolde in aktuell 10 Städten aus 3 verschiedenen Ländern um zusammen betrunken Gutes zu tun (Stand heute haben sich bereits 674 Trunkenbolde via Facebook angemeldet)! Selbstverständlich zählen wie jedes Jahr auch antialkoholische Heißgetränke, für die die jeweiligen Sponsoren – unsere Goldenen Trunkenbolde – jeweils einen Euro an die von allen Städten eigenverantwortlich ausgewählten Charity-Organisationen spenden.

Hier ein kurzer Rückblick auf die vergangenen 7 Jahre Betrunken Gutes Tun:

  • 2008: 250 Euro Spendenerlös
  • 2009: 400 Euro Spendenerlös
  • 2010: 7.000 Euro Spendenerlös
  • 2011: 22.421 Euro Spendenerlös
  • 2012: 33.589 Euro Spendenerlös
  • 2013: 39.342 Euro Spendenerlös
  • 2014: 35.362 Euro Spendenerlös

Damit wurden durch Betrunken Gutes Tun Events seit 2008 insgesamt über 138.000 Euro an Spenden generiert!

Minimalziel für dieses Jahr sollte sein, auf jeden Fall endlich die 40.000 Euro zu knacken!

Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, brauchen wir Deine Mithilfe! Dieses Jahr kann wieder jeder einen eigenen “Betrunken Gutes Tun” Event in seiner Stadt veranstalten! Egal ob in Deutschland, Österreich, Schweiz oder sonstwo auf der Welt – jeder kann mitmachen! Wenn also Deine Heimatstadt noch nicht auf BetrunkenGutesTun.de aufgeführt ist, dann schick mir eine eMail & los geht´s! Was brauchen wir von Dir?  Was brauchen wir von Dir? Ganz einfach ->

  • Einen Ansprechpartner – den sogenannten CTO (Chief Trunkenbold Officer)
  • Mindestens eine Charity-Organisation, für die Ihr betrunken Gutes tun wollt (ihr könnt selbstverständlich beliebig viele Organisationen unterstützen & den Betrag entsprechen aufteilen).
  • Mindestens einen Goldener Trunkenbold, der für jedes bei eurem Event getrunkene Heißgetränk einen Euro spendet (natürlich gelten auch nichtalkoholische Heißgetränke! Und natürlich kann der zu spendende Betrag auch vorab gedeckelt werden!)
  • Viele trinkfreudige Trunkenbolde

Der Termin dieses Jahr ist Donnerstag, der 17. Dezember 2015 von 19-22 Uhr! #SaveTheDate

Selbstverständlich machen wir auch dieses Jahr wieder einen Charity-Battle -> welche Stadt hat die meisten Trunkenbolde? Welche Stadt trinkt die meisten Heißgetränke? Und welche Stadt sammelt am meisten Spenden für die von ihnen unterstützten Charity-Organisationen? The Battle is on! Are you ready to rumble?

Letztes Jahr konnte München endlich wieder den Titel holen – mit einem stattlichen Gesamtergebnis von 6.014 Euro an Spenden.

Den Live-Spendenticker findet ihr unter CharityBattle.de

DAS PRINZIP DER LETZTEN JAHRE BLEIBT GLEICH

Jeder innerhalb dieser 3 Stunden getrunkene Glühwein (oder selbstverständlich auch jedes alkoholfreie Heißgetränk) wird gezählt, und für jeden dieser getrunkenen Glühweine spenden die Goldenen Trunkenbolde jeweils einen Euro (gerne auch zwei oder drei) an die Charity-Organisation, für die die jeweilige Stadt als Pate fungiert.

SEI DABEI!

Es gibt drei verschiedene Arten Betrunken Gutes zu tun ->

1. Als Trunkenbold
Trunkenbolde haben die wichtigste aller Aufgaben -> Glühwein trinken! Wie schon erwähnt, zählen allerdings selbstverständlich auch alkoholfreie Heißgetränke!

2. Als Goldener Trunkenbold
Goldene Trunkenbolde zahlen zwar nicht die Zeche, aber für jeden in ihrer jeweiligen Stadt von Trunkenbolden getrunkenen Glühwein spenden die goldenen Trunkenbolde einen Euro (selbstverständlich gerne auch mehr) an die von der jeweiligen Stadt unterstützte Charity. Dieser Betrag kann gerne gedeckelt werden, um eine gewisse Sicherheit hinsichtlich der Spenden-Höhe zu haben – 779 Euro (also der letztjährige Rekord) wäre bspw. ein klasse gedeckelter Spendenbetrag – aber letztendlich ist es dem Verhandlungsgeschick eines jeden CTOs überlassen, wo der Spendenbetrag gedeckelt wird.

3. Als Silberner Trunkenbold
Wer nicht vor Ort dabei sein kann, aber die Aktion dennoch unterstützen will, der kann für 40 Euro (zzgl. Versand) das orginal Betrunken Gutes Tun T-Shirt der Stadt, die man unterstützen will, kaufen. Dieses Jahr gibt es übrigens auch schicke Betrunken Gutes Tun Mützen gegen fiese Winterkälte. Von diesem Erlös gehen dann mindestens 20 Euro (je nach Anzahl der bestellten Shirts wirds ein wenig billiger oder teurer) an die von der jeweiligen Stadt unterstützte Charity! Die T-Shirts werden allerdings erst nach dem Ende der Aktion gedruckt & versandt.

Dann mal hoch die Tassen! #SEOsForCharity

SEOktoberfest 8 | Quick #Recap & my favorite #Pictures

SEOktoberfest8 Logo

SEOktoberfest 8 has been an absolute blast again. I finally have some pictures for you – I uploaded all the pictures over on my Flickr account #enjoy

Unfortunately there isn´t really anything I can tell you about the event, since our mantra at SEOktoberfest has always been => don´t blog – don´t tweet – don´t tell!

SEOktoberfest Newbie Marty Weintraub has blogged about his first time at SEOktoberfest – really a great post, check it out!

Our annual SEOktoberfest Grand Charity BBQ has raised 45.267 Euros this year! Thank you all so much for raising this astonishing amount of donations to two great charities > The Münchner Tafel and the Amazonica Foundation.

SEOktoberfest has already raised 204.202 Euros since 2009! #YouRock

A big thanks goes to our fantastic Charity BBQ sponsors, who made it possible that 100% of all proceeds from the Charity Ticket Auction go directly towards these two fantastic charities! Thank you very much ImpactanaSearchmetricsFutureAdAKOM360, Yoast, LYNX & OnPage.org!

I hope to see everyone of you again next year at the Grand SEOktoberfest IX Charity BBQ :)

Don´t forget: there will be only two more SEOktoberfest events – SEOktoberfest X 2017 will be the last & final SEOktoberfest! So don´t to procrastinate any more and join us next year!

But now let me show you my favorite pictures of SEOktoberfest 8 ->

SEOktoberfest

Two days of extreme SEO ThinkTanking

SEOktoberfest

Jump up if you love SEOktoberfest

SEOktoberfest

Zeljko, Mike and Aleyda having fun at the famous Ochsenbraterei

SEOktoberfest

Prost Joost!

SEOktoberfest

Prost Zach & Sri!

SEOktoberfest

Phenomenal new location for the Grand Charity BBQ – Florian Stadl @ Kloster Andechs

SEOktoberfest

The infamous BlackHat Shed lived up to its reputation again

SEOktoberfest

Prost Dennis!

seo2015-929

First time at the famous Teufelsradthe Devil’s wheel (est. 1910 !)

seo2015-932

What could possibly go wrong? :)

Thank you very much Bernd for these great pictures! Check out all the pictures over on my Flickr account.